Schlagwort-Archiv: subsidiärer Schutz

Die aktuellen Zahlen zur Asylstatistik – Bundesregierung antwortet

Asylstatistik

asylstatistik
Neue Zahlen zur Statistik

Die Bundesregierung hat die neuen Zahlen zur Asylstatistik veröffentlicht: Im zweiten Quartal dieses Jahres 2017 (also April bis Juni)  sind in Deutschland 1.322 Menschen als asylberechtigt anerkannt worden, während 35.731 Flüchtlingsschutz und 28.823 subsidiären Schutz erhielten.

Ein Abschiebungsverbot gemäß Paragraph 60 V/VII des Aufenthaltsgesetzes wurde in 13.225 Fällen festgestellt. Dies Zahlen ergeben sich aus der Antwort der Bundesregierung (18/13551) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/13188).

Die Gesamtschutzquote lag nach diesen Regierungsangaben bei 42,3 Prozent. Hauptstaatsangehörigkeiten waren Syrien mit insgesamt 25.043 Fällen vor Afghanistan mit 16.555 Fällen und dem Irak mit 11.847 Fällen. Die aktuellen Zahlen zur Asylstatistik – Bundesregierung antwortet weiterlesen

Nur subsidiärer Schutz für Syrer?

Kein Familiennachzug für Syrer?

Der Bundesinnenminister wollte Syrern in Zukunft einen geringeren Schutzstatus gewähren. Er wollte Menschen aus dem Bürgerkriegsland in Zukunft nur noch einen Aufenthalt auf Zeit ermöglichen und den Familiennachzug untersagen.
Die SPD schien mit diesen Plänen nicht einverstanden. Es würde den Vereinbarungen der Koalitionspartner widersprechen.

Der Bundesinnenminister begründete seine Pläne damit, dass andere Staaten in solchen Situationen auch nur eine Sicherheit für einen Aufenthalt für eine begrenzte Zeit gewährten. Mit den Syrern werde man zukünftig ähnlich verfahren, ihnen sagen, sie bekämen Schutz, aber nur den sogenannten subsidiären Schutz, also zeitlich begrenzt ohne Familiennachzug. Nur subsidiärer Schutz für Syrer? weiterlesen